Dating Tipps

Nachfolgend haben wir für dich ein paar hilfreiche Tipps fürs Online-Dating zusammen gestellt.

Vor allem wenn du neu im Bereich Online-Partnersuche bist, kommen dir bestimmt ein, zwei Tipps gelegen. Denn schliesslich soll die Partnersuche ja erfolgreich sein.

online dating herzen

Häufig existiert die Meinung, Online-Dating sei viel einfacher als die Suche nach einem Partner offline – also in einer Bar, beim Sport oder wo auch immer. Das ist auch nicht ganz falsch. Im Internet lässt sich ein potentieller Partner mit wenigen Mausklicks ansprechen, ohne dass man sich anziehen oder einen Schritt vor die Türe setzen muss. Jedoch gibt es auch hier wie fast überall ungeschriebene Regeln, die man beachten und Fettnäpfchen, die man vermeiden soll.

Hier für Euch die wichtigsten Tipps

  • Der Nickname: Der Nickname ist viel mehr als ein einfach Benutzername, der man bei der Registrierung kreiert. Viel mehr, der Nickname ist meisten sogar gemeinsam mit dem Profifoto das Erste was das Gegenüber von einem zu sehen bekommt. Er darf ruhig etwas über den Charakter aussagen und soll wenn möglich Interesse wecken. Hier ist etwas Fantasie gefragt.
  • Das Profil: Mit dem Profil verfügt man über eine Art Online-Visitenkarte. Damit hat man die Möglichkeit sich anderen Singles zu präsentieren und sich vorzustellen. Man kann mitentscheiden was andere für ein Bild von einem erhalten. Darum sollte man sich selber persönlich beschreiben und nicht andere Profile „kopieren“. Des Weitern gilt: keine Halbnackt-Fotos (natürlich auch keine, auf denen man ganz nackt ist).
  • Die Kontaktaufnahme: Man braucht nicht gleich den ganzen Lebenslauf als Mitteilung zu senden. In der Kürze liegt auch hier die Würze. Am Besten macht man es interessant und gibt noch nicht gleich alles auf den Startschuss Preis. Zu vermeiden ist sexistisches Formular (natürlich nur solange man nicht auf einer Casual-Dating-Seite ist), damit man sonst womöglich auch riskiert, vom Portalbetreiber gesperrt zu werden. Und: sparsam mit Emoticons (Smilies & Co.) umgehen.
  • Zeitpunkt der Kontaktaufnahme: Wenn du jeweils morgens um 10 Uhr und auch sonst den Tag durch Nachrichten verschickst aber gleichzeitig angibst, vollzeit-erwerbstätig zu sein, wirft das natürlich Fragen auf. Genau so wenn diese beim Gegenüber jeweils mitten in der Nacht ankommen. Das heisst nicht, dass das unterlassen werden soll. Du sollst dir lediglich bewusst sein, was alles für Informationen bewusst oder unbewusst übermittelt werden.

Die richtige Datingseite

Es gibt unzählige Partnervermittlungen und Singlebörsen. Einige sind allgemein und auf ein breites Zielpublikum ausgerichtet. Andere wiederum haben sich auf bestimmte Bedürfnisse und Interessen spezialisiert. So kommt es, das es speziell eine eigene Partnervermittlung für Senioren, für Behinderte, für Singles mit Migrationshintergrund, für alleinerziehende Mütter oder für Akademiker gibt. Mach dir deswegen Gedanken, was du genau willst, bevor du dich bei irgendeiner Partnerbörse anmeldest. Was ist dir wichtig? Wenn du das weisst, bist du deiner passenden Datingseite bereits einen grossen Schritt näher gekommen.